Die neue Beziehung läuft sehr gut, der neue Partner ist der liebevollste und treuste Mensch auf Erden. Doch irgendetwas stört. Wie immer, der Ex. Was ist in solch einer scheinbar ausweglosen Situation zu tun? Es ist nicht selten der Fall, dass scheinbar glückliche Frauen ihren Ex-Freund vermissen und dann nicht weiter wissen.

Ex Freund vermissen trotz neuer Beziehung

Ganz so aussichtslos, wie es scheint, ist diese Problematik gar nicht. Als Erstes sollte man sich natürlich klar darüber werden, ob es wirklich nur ein harmloses Vermissen des Exfreundes ist, was an sich keine Straftat ist, da man schließlich viel Zeit miteinander verbracht hat und dass es zunächst ungewohnt ist, dass jetzt jemand anderes diese Lücke füllt ist verständlich.

Sobald man jedoch merkt, dass diese Sehnsucht zu groß wird, dass noch starke Gefühle im Spiel sind, dann sollte man zu seinem eigenen Besten, aber auch aus Fairness dem jetzigen Partner gegenüber, die neue Beziehung beenden.

Ex Freund vermissen: Ich vermisse meinen Ex – Tipps und Lösung

Vielleicht waren die Trennung und die neue Beziehung genau das, was nötig war, um zu realisieren, wie wichtig einem der Exfreund im Nachhinein doch war. Vermisse meinen Ex: Auf jeden Fall sollte man nun nichts überstürzen, sondern sich erst einmal Zeit nehmen, um alles zu reflektieren, bis man sicher weiß, auf welche Art genau der Exfreund vermisst wird.

ex-freund-vermissen

Des Weiteren kann das Vermissen durchaus darauf hindeuten, dass in der neuen Beziehung wichtige Aspekte fehlen, die in der alten Partnerschaft vorhanden waren. Man sollte kritisch prüfen, wie zufrieden man wirklich ist, an welchen Stellen vielleicht noch Mangel herrscht und anschließend mit dem neuen Partner darüber reden.

Nach Jahren wieder Gefühle für den Ex

Viele Jahre sind ins Land gezogen, die Beziehung ist schon lange Geschichte. Oder doch nicht? Wenn nach langer Zeit wieder Gefühle für den Exfreund aufflammen, man wehleidig an schöne Zeiten zurückdenkt. Wie genau sollte man dann handeln?

Zunächst einmal sollte man sich fragen, ob man wirklich seinen Exfreund oder nur die schönen Erinnerungen vermisst. Die Beziehung ist lange her, viele Menschen tendieren dazu, nach langer Zeit der Trennung nur noch die positiven Dinge im Gedächtnis zu behalten. Aber gab es wirklich nur Gutes? Oder sind auch viele negative Dinge während der Beziehung geschehen?

Hat man aktuell wieder Kontakt zum Ex und besteht die Möglichkeit eines Neustarts, so sollte man zunächst eine Pro – und Contra – Liste erstellen. Überwiegen die positiven oder die negativen Aspekte? Hat der Exfreund einen vielleicht sogar betrogen? Hat er sich wirklich verändert? Was sagt das eigene Bauchgefühl?

Und hat man den Exfreund vielleicht zwischenzeitlich sogar ganz vergessen oder hat man all die Jahre immer mal wieder an ihn gedacht? Entscheidet man sich wirklich dazu, der Beziehung eine zweite Chance zu geben, so sollte man vielleicht klein anfangen, zum Beispiel mit einem Probemonat. In dieser Zeit hat man die Möglichkeit, sich ein Bild darüber zu machen, ob er sich wahrhaftig verändert hat und ob er es auch ernst meint oder doch andere Interessen verfolgt.

Ich vermisse meinen Ex Freund – Was tun?

Die Beziehung ist noch nicht lange her, die Trennung war eventuell sehr schmerzhaft für eine, vielleicht auch für beide Seiten. Man versucht, wieder ins Leben zurück zu finden, geht seinen Hobbies intensiv nach, versucht, neue Menschen kennenzulernen, doch dieser verdammte Exfreund spukt immer noch im Kopf herum und wir vermissen ihn.

Es ist von großer Bedeutung, zunächst die Gründe für das Ex-Freund Vermissen zu finden. Fühlt man sich einfach einsam und sehnt sich gar nicht nach dem Ex, sondern viel mehr nach Nähe und Geborgenheit?

Schritt für Schritt vorgehen

Oder fehlt es einem vielleicht an Bestätigung, die einem der ehemalige Partner gegeben hat? Eventuell vermisst man auch lediglich die schönen Momente, die vielen tollen Erlebnisse und Abenteuer. In jedem Fall ist auch diese Situation keineswegs aussichtslos, es gibt viele tolle Dinge, die einen ablenken und aus dem Tief heraushelfen:

  • Der erste Schritt ist immer der schwerste, aber der effektivste: Ein Kontaktabbruch. Man sollte den Ex vollständig aus seinem Leben verbannen, mit allem was dazu gehört: Ihn blockieren, die Handynummer löschen, sich nicht mehr bei ihm melden. Es mag hart klingen, aber es hilft, loszulassen.
  • Im nächsten Schritt sollte man alle Dinge, die man noch von ihm besitzt, loswerden. Entweder verschenkt oder spendet man sie, man verkauft sie oder ganz radikal, aber gut, um angestaute Wut abzulassen: Man verbrennt sie. Nur so verhindert an, all zu oft an den Expartner erinnert zu werden.
  • Weiterhin sollte man dem Exfreund so gut es geht aus dem Weg gehen. Hat man bisher zusammen in einer Wohnung gewohnt, lohnt sich eventuell sogar der Gedanke an einen Umzug. So stände auch einem vollständigen Neuanfang nichts mehr im Weg.
  • Wichtig ist auch, dass man die auftretenden Gefühle, ob positiv oder negativ, uneingeschränkt zulässt. Es bringt nichts, alles in sich aufzustauen.

Nicht isolieren, um den Ex zu vergessen

Des Weiteren sollte man sich auf keinen Fall isolieren, dies verstärkt nur das aufkommende Gefühl der Einsamkeit. Man sollte mit Freunden ausgehen, vielleicht sogar verreisen, auch neue Bekanntschaften zu schließen kann den Prozess des Loslassens und Vergessens unterstützen.

Vielen Menschen kann es sehr helfen, sich in die Arbeit zu vertiefen. Gibt es vielleicht Projekte, die man schon seit Langem immer wieder aufgeschoben hat? Jetzt wäre der perfekte Zeitpunkt, diese anzugehen.

Auch Sport ist eine Wunderwaffe, wenn es darum geht, negative Emotionen zu verbannen und das Thema „Vermisse meinen Ex-Freund“ abzuschließen. Neben der ausgeschütteten Glückshormone hat Sport auch den positiven Nebeneffekt, dass er zu einem gesunden Körper und einer schönen Figur beiträgt.

Mehr Zeit mit der Familie und mit Freunden zu verbringen, gerade in so einer schwierigen Phase des Lebens, hat noch keinem geschadet. Die ganze Situation sollte rational betrachtet werden. Die Beziehung hat nicht grundlos geendet und sie es überhaupt wert, ihr hinterher zu trauern?

Akzeptanz ist in solch einer Situation das A und O. Viel kann man an der Trennung sowieso nicht mehr ändern, also wieso sollte man sich weiter Gedanken darüber machen? Sagt das Herz allerdings, man möchte zu dem Ex-Partner zurück, so muss eine andere Strategie her. Das Wichtigste ist jedoch, dass man sich selbst nicht aufgibt.

Ex Freund vermissen, obwohl ich Schluss gemacht habe

Im Augenblick der Trennung hielt man es für das Richtige, hat vielleicht sogar sehr lange darüber nachgedacht, aber nun fühlt es sich falsch an, man vermisst den Exfreund, obwohl man es selbst beendet hat.

Auch in diesem Fall kann man die gleichen Methoden wie im vorherigen Abschnitt anwenden, um seinen ehemaligen Partner zu vergessen. Sollte man jedoch mit dem Gedanken an einen Neuanfang mit dem Ex spielen, dann gibt es einige wichtige Punkte, die es zu beachten gilt:

  • Was genau ist die Intention des Exfreundes? Ist er wirklich an einer zweiten Chance interessiert oder ist er nur gelangweilt und sucht nach Möglichkeiten, sich auszutoben?
  • Wie fühlt sich die gemeinsame Zeit an? Fühlt man sich wohl beim ehemaligen Partner oder ist die Stimmung angespannt und man streitet häufiger?
  • Sind alle Altlasten beseitigt, oder gibt es noch Probleme, die es zu klären gilt?
  • Was wären die Vor- und was wären die Nachteile an einem neuen Versuch?
  • Wenn man wirklich den Schritt des Neuanfangs geht, sollte man dieses Mal mit einem Plan an die Sache herangehen, gerne kann dieser auch in gemeinsamer Zusammenarbeit entstehen.
  • Wie verhält man sich, wenn es erneut zu Streit kommt? Wie können alte, negative Verhaltensmuster abgelegt werden?

Klein beginnen, um Ex zurückzuerobern

Man sollte klein anfangen, am Besten mit einem Testmonat. Idealerweise findet man heraus, wie die Idee des Neuanfangs aufkam. Hat man den Exfreund inzwischen schon persönlich wieder gesehen oder erst seit kurzem wieder Kontakt zu ihm ?

Auch der Trennungsgrund muss berücksichtigt werden und ob dieser jetzt beseitigt ist. Hat der Exfreund an sich gearbeitet? Auch muss man selbst fähig sein, die Fehler, die man in der Vergangenheit gemacht hat, nun zu vermeiden.

Ein sehr wichtiger Aspekt ist Geduld. Man darf nichts überstürzen, sonst geht der Neustart definitiv nach hinten los. Vorher hat man den Ex vermisst, jetzt ist er wieder da, nutze dies. Zunächst sollte man sich über all die oben genannten Punkte im Klaren sein, dann kann wirklich über einen Neuanfang mit dem Exfreund nachgedacht werden.

vermissen-exfreund-zurueck

5 schöne Ex-Freund vermissen Sprüche für WhatsApp

Hier noch ein paar schöne Sprüche für den Status zum Abschluss, wenn man zeigen möchte, wie sehr man den Ex vermisst:


  • Entfernung und Distanz können Körper trennen, aber keine Herzen.
  • Was einmal war ist nimmermehr, nicht grundlos ist‘s vorbei. Was zweimal war hält auch nicht mehr, nun bin ich endlich frei!
  • Die gute Zeit, sie war sehr schön, doch nun ist‘s wirklich Zeit zu gehn. Die Erinnerungen verbrannt, die Nummer verbannt, es wird Zeit für einen Neuanfang!
  • Alles ist anders, alles ist neu, aber nicht, dass ich‘s bereu. Es ist gut, so wie es ist, endlich bin ich frei, ich hab‘ dich viel zu lang‘ vermisst.
  • Meine Gedanken sind erfüllt von dir, nach deiner Liebe ich zu sehr gier. Was soll ich nur tun? Ich vermiss‘ dich unglaublich… Vielleicht war unsere Liebschaft schlichtweg nicht alltagstauglich?