Oft erinnere ich mich an die Zeit, als wir beide frisch verliebt waren. Wie segelte ich schwerelos durch die süßen Wolken des Liebesglücks.

Die Tage, Wochen, Monate und Jahre flossen unbarmherzig dahin, und die Zeit legte sich langsam und stetig wie ein bleiernes Tuch auf unser Glück.

So hat uns nun das Alltägliche fest im Griff, banale Anlässe haben es sogar manchmal geschafft, dass wir uns stritten. Termindruck gestattet zum Abschied höchstens noch einen flüchtigen Luftkuss zwischen Tür und Angel. Sobald ich dann im Auto sitze, bemerke ich, dass ich Dich lange umarmen, küssen und fest drücken wollte, weil ich Dich so liebe, jeden Tag, aber ich habe es auch heute wieder nicht getan.

Ja, es stimmt wirklich, bei meinem ganzen Tun und Streben stehst immer nur Du im Fokus meines Lebens. Aber was ist die Aussage wert, wenn ich sie nicht auszudrücken vermag. So gelobe ich Besserung, denn ich weiß es ja, meine geliebte Frau möchte es auch ab und zu mit ihren Ohren von mir hören, um es endlich auch im Herzen wieder fühlen zu können. Meine große, unerschütterliche Liebe zu Dir, sie ist noch da, wie am ersten Tag, und mehr noch, zu meiner Liebe hat sich auch noch grenzenloses Vertrauen gesellt.

Alles, was ich heute habe und bin, bekam ich doch nur durch Dich und Deine unermüdliche Unterstützung. Du bist mein Ansporn und die süße Quelle meiner Kraft, aus der ich Mut und Energie schöpfe. Mit meiner endlosen Liebe zu Dir möchte ich bei Dir bleiben, und nur der Tod kann uns scheiden. Das sind nur all zu oft meine Gedanken, die ich endlich lernen muss, auch auszusprechen.

Deshalb lass uns eine Reise machen, irgend wo hin, nur wir beide, Du und ich, als ein Zeichen, weil ich Dir viel zu selten sage, wie sehr ich Dich liebe!


Ihr wollt noch mehr? Hier findet ihr weitere Liebesbrief-Vorlagen:

Werbung