Männer verzweifeln regelmäßig bei dem Versuch, Freundinnen, Ehefrauen, Schwestern oder Mütter zu beschenken. Treu sorgende Ehemänner, liebende Söhne oder Brüder – Männer haben es nicht leicht und die Suche nach einem Geschenk kostet einiges an Nerven.

Dabei ist es doch eigentlich gar nicht so schwer, ein Geschenk für die Ehefrau oder Freundin zu finden. Mit unseren Tipps rund um das Thema Geschenkideen für Frauen helfen wir Dir dabei, das ideale Geschenk auszuwählen.

Geschenkideen für die Freundin – darüber freut sich das weibliche Geschlecht

Frauen sind sicherlich etwas anspruchsvoller, wenn es um das Thema Geschenke geht. Garantiert reagieren die meisten Frauen auch recht verhalten auf die Frage, was sie sich denn wünschen. Das bedeutet allerdings nicht, dass sie keine Wünsche haben – eher das Gegenteil trifft zu. Dieses Verhalten bringt das männliche Geschlecht aber schnell an seine Grenzen. Aber unter dem Strich ist es gar nicht so schwer.

Rosen als BlumenstraußDu musst Deiner Freundin, Ehefrau, Schwester oder Bekannten einfach zuhören. Frauen neigen dazu, immer wieder kleine Andeutungen fallen zu lassen. Wochen vor Weihnachten liegt ein Katalog aufgeschlagen auf dem Wohnzimmertisch? Vielleicht ein versteckter Hinweis? Wer aufmerksam ist, der kann so manche Geschenkidee aufschnappen und mühelos das passende Geschenk aussuchen.

  • Klassiker wie Schmuck und Blumen wirken auf den ersten Blick altbacken – doch viele Frauen freuen sich nach wie vor, wenn sie ein schönes Schmuckstück geschenkt bekommen. Aber nur, wenn es die passende Stilrichtung ist – da wird es schon ein wenig kniffliger.
  • Das Hobby ist immer eine gute Inspirationsquelle. Sie ist gerne kreativ oder sammelt gewisse Dinge? Dann ist die Suche nach einem Geschenk bestimmt ein Klacks.
  • Ansonsten ist es immer gut, die Liebste nicht nur materiell zu beschenken, sondern eher mit Zeit und Aufmerksamkeit. Vielleicht geht Deine Freundin wahnsinnig gerne tanzen – aber Du bist eher ein Tanzmuffel? Geburtstag oder Hochzeitstag sind der perfekte Anlass, die eigenen Befindlichkeiten hinten anzustellen und der Liebsten einen Gefallen zu tun. Und sie zum Tanzen, Essen oder ins Theater und Musical auszuführen.

Frustration vermeiden – diese NOGOS beachten

DiamantschmuckHaushaltsgeräte und Gebrauchsgegenstände können unter Umständen durchaus ein tolles Geschenk sein. Insbesondere dann, wenn man sie sich explizit wünscht. Abgesehen davon sind weder Weihnachten noch Geburtstag oder Valentinstag passende Gelegenheiten, um der Freundin einen Staubsauger zu schenken. Um berechtigte Frustration auf beiden Seiten zu vermeiden, solltest Du Dich an folgende Tipps halten:

  • Funktionale Haushaltsgeräte und praktische Gebrauchsgegenstände eignen sich eher weniger als schöne Geschenkidee. Nur wenige Frauen freuen sich über einen Staubsauger oder einen neuen Schnellkochtopf.
  • Schmuck kommt bei Frauen zwar gut an, aber nur dann, wenn Du den Stil triffst. Trägt Deine Freundin bevorzugt Silberschmuck, wirst Du mit Schmuck aus Gold wahrscheinlich keine Freude ernten.
  • Wünscht sie sich ein bestimmtes Kleid oder aber eine Jacke – hat aber bisher wegen des Preises verzichtet, kann das ein tolles Geschenk sein. Aber bitte unbedingt in der richtigen Größe. Weder zu groß noch zu klein solltest Du Kleidung verschenken – so beschwörst Du schlimmstenfalls ein Gewitter herauf.

Gutscheine als Geschenkidee für die Freundin

Gutscheine haben sicherlich keinen guten Ruf – und das ist auch nach wie vor so. Es gibt bestimmt Anlässe, zu denen sich Geschenkgutscheine anbieten. Beispielsweise dann, wenn man einem Bekannten eine Freude machen möchte. Geht es um die Freundin oder Ehefrau, ist so ein Gutschein eher einfallslos und sollte so gut wie möglich vermieden werden.

Ausnahmen sind kreative Geschenkgutscheine, die zeigen, dass Du Dir Mühe gegeben hast. Du kannst gerne Gutscheine basteln, die zum Beispiel für eine Massage, ein romantisches Abendessen oder andere Aktivitäten eingelöst werden können. Eine weitere Möglichkeit wäre ein Musicalgutschein oder vielleicht auch ein Gutschein für ein Event. Spannung bietet ein „Dinner in the Dark“, bei dem ihr in vollkommener Dunkelheit ein leckeres Abendessen genießt. Sie isst gerne japanisch? Dann könntet ihr auch gemeinsam einen Sushi-Kurs absolvieren.


Solange es sich um eine Unternehmung handelt, die ihr wirklich Freude macht, darf es auch gerne ein Gutschein sein. Aber bitte keiner von der Stange, das zeugt nicht gerade von viel Engagement.

Werbung