Wirkliche Liebe:

Rote Rosen stehen für leidenschaftliche Liebe, Rosen in Rosa bedeuten Zärtlichkeit und Zurückhaltung.

Rote Tulpen heißen Leidenschaft und Sinnlichkeit während weiße Tulpen für nie vergehende Liebe stehen.

Je dunkler die verschenkten Tulpen, desto tiefer geht die Liebe.
Eine weiße Lilie bedeutet reine und wahre Liebe.

Verliebt sein:

Tim Reckmann - pixelio.de

Tim Reckmann – pixelio.de

Weiße Rosen, Ranunkeln und die Jasmin vermitteln heimliche Komplimente und sagen aus wie bezaubernd die andere Person für einen ist. Verliebt zu sein ist ein großartiges Gefühl. Manche glauben sogar an die Liebe auf den ersten Blick. Fest steht Blumen kommen gerade bei Frauen immer gut an. Sie sind in gewisser Weise ein Symbol für Sinnlichkeit und Liebe. Kein Wunder, dass also manche sofort Liebe mit Rosen in Verbindung bringen.  Dies liegt aber auch daran, dass rot eine sehr sinnliche Farbe ist. Rot ist die Farbe der Liebe und des Verliebtseins. Wenn ihr also nicht wisst, was ihr schenken wollt: Rosen gehen immer!

Die Beziehung steht auf der Kippe:


Wenn man seinem Schatz wirklich zeigen möchte, dass es noch einen Versuch wert ist, schenkt eine Iris. Sie bedeutet, dass man um den anderen kämpfen wird.Eine weiße Narzisse sagt aus, wie sehr man den anderen vermisst und sich nach ihm sehnt. Außerdem ist sie ein Ausdruck aussichtsloser Liebe.

Welche Blume schenkst du deinem Schatz? Hinterlasse einen Kommentar!

Werbung

Eine Antwort auf Der Blumencode
  • Seit 3 Monaten bin ich in einen Jungen verliebt, der nur ein paar Straßen weiter von mir wohnt. Ich versuche immer schon auf mich aufmerksam zu machen aber er sieht mich nie so richtig. Zum Valentinstag schike ich ihm jetzt 3 weiße Rosen mit meinem Parfüm besprüht… vielleicht nimmt er mich dann wahr!