katzenlaecheln-3-emoticonIn Zeiten, in denen WhatsApp, Soziale Netzwerke und Kettenbriefe immer beliebter werden steigt gleichzeitig das Interesse an Smileys, Bildchen und lustigen Animationen. Selbst geschriebene Smileys, die aus Buchstaben und Zeichen bestehen sind am Beliebtesten. Hierzu gehört auch der „:3 Smiley“. Die Beliebtheit rührt insbesondere auch daher, dass man derartige kleinen Gesichter schnell mit der Tastatur des Handys oder PCs tippen kann.

Die Bedeutung solcher Smileys ist im ersten Moment nicht immer ersichtlich. Sie werden dann einfach verwendet, weil jeder es tut oder weil sie cool aussehen. Nicht weniger beliebt sind deshalb auch solche wie „:D“, „XD“ oder „^_^“.  Bei Letzterem handelt es sich um Katzenaugen. Auch unser :3 Smiley hat etwas mit der Katze zu tun. Eines haben alle Emoticons gemeinsam, sie sollen Gefühle – Emotionen ausdrücken.

Was bedeutet der :3 Smiley?

Der :3 Emoticon gehört zugegebenermaßen nicht unbedingt zu den häufiger verwendeten Smileys. Neben dem klassischen Lächel Smiley „:-)“ oder „XD“ stinkt er glatt ab. Dies hängt sicher auch damit zusammen, dass die Bekanntheit noch nicht so hoch ist. Theoretisch lässt er sich aber noch schneller eintippen. Denn er beinhaltet zum Einen lediglich zwei Zeichen, zum Anderen keinen Großbuchstaben. So muss man nicht erst die Umschalttaste drücken. An PC und Handy ist der Smiley also schnell gebaut.

3smiley-whatsapp

Mit dem :3 Smiley ist im Grunde ein Katzenlächeln in horizontaler Ansicht gemeint. Die Punkte stellen die Augen, die drei das Katzenlächeln dar. Die Bedeutung ist also nicht sehr tiefgründig. Er ist eng mit anderen Katzensmileys wie ^_^ , diese Katzenschnute ^w^ oder ähnlichen aus ASCII-Zeichen gebauten Emoticons verwandt. Oftmals erinnern diese auch an Mangas. Eine ziemlich kreative, aber aufwändigere Alternative zum Kopieren wäre dieser Smiley hier:

( ¬‿¬)

Bei obigem Beispiel handelt es sich um ein freuendes Gesicht, welches einem „He He“ gleichkommt. Auch die Katzenschnute ist ein glücklicher Smiley, auch wenn er für viele als traurig interpretiert wird. Wer den Smiley nicht kennt, dem muss unter Umständen erst noch die Bedeutung nahegelegt werden. Auch eine Kombination aus dem :3 Smiley und dem XD Emoji ist möglich. Somit hätte man eine frech grinsende Katze mit entsprechender Schnute. Das Endergebnis sieht wie folgt aus: x3

Die Verwendung des Smileys


Meist sind Smileys als eingespeicherte Emoticons gelb und sollen dazu dienen in Konversationen die Emotionen hinter einer Nachricht besser darzustellen. In der Realität ist es eben leider nunmal so, dass man durch reine Textnachrichten häufig missverstanden wird. Um eine Nachricht, die nicht ernst gemeint ist oder Traurigkeit richtig zu vermitteln kann ein entsprechender Smiley also sehr hilfreich sein. Das :3 Gesicht ist also nichts anderes als ein lächelndes Tiergesicht, welches unserem Gegenüber gute Laune bringen soll. Dennoch wirkt der Emoticon für viele traurig aufgrund des verzerrten Mundes und muss deshalb manchmal erklärt werden, um Missverständnisse zu vermeiden. Im Zweifelsfall kombiniert man den Smiley mit der 3 einfach mit anderen Emojis und befindet sich auf der sicheren Seite.

Werbung